Index » Hobbies » Musik » Einflüsse
Meine generelle Vorliebe für Popmusik habe ich vermutlich zum größten Teil meinen Geschwistern zu verdanken (wie übrigens auch meinen Vornamen), da wir uns in den 70ern und 80ern teilweise ein Zimmer teilten und ich später viele Schallplatten von ihnen 'geerbt' habe.

Durch einen Irrtum kam ich dann zur Rockmusik: Ich kaufte mir von Bruce Springsteen das Album 'Live 1975-85', weil ich meinte, mein Bruder hätte das gleiche und wäre davon begeistert. Allerdings meinte er ein ganz anderes. Dennoch war ich von Springsteen's Musik so angetan, dass er heute noch neben Herbert Grönemeyer mein größtes Idol darstellt.

Zur Klassik kam ich durch meine Zeit im Akkordeon-Orchester. Wir spielten neben Unterhaltungsmusik auch Stücke aus Oper, Operette und Musical. Es war für mich wie eine Droge, mit ca. 30 anderen Musikern im Orchester zu spielen.

Inspiriert von verschiedenen Saxofonisten wurde ich dann selbst einer. Dazu kam noch, dass mein Saxofonlehrer den Unterricht stark am Jazz orientierte.

Bevorzugte Musikstile und Interpreten:

 
Counter